ZMM 2017/2018 Klasse M

Mannschaftsleiter: Joachim Kambor, 044 481 25 80, kambor "at" gmx.ch


1. Runde

Wollishofen 1 2302 4:2 Réti 1 2180
Marco Gähler 2368 1:0 Michael Hofmann 2310
Matin Fierz 2350 0:1 Francesco Antognini 2309
Fabian Mäser 2310 0.5:0.5 Daniel Borner 2180
Michael Hochstrasser 2292 0.5:0.5 Peter Meier 2080
Andreas Umbach 2272 1:0 Roland Levrand 2160
Martin Albisetti 2219 1:0 Fabian Lang 2039
Joachim Kambor berichtet über den Spielverlauf

Nach der Niederlage vom letzten Jahr waren wir gewarnt und traten gegen Réti stark an. Der Wettkampf war aber trotz unserer Elo-Überlegenheit hart umkämpft. Andi gewann schon früh mit dem klassischen Sd5-Dd2-Da5 Trick einen Bauern und gleich auch die Partie. Bei Michi war die Stellung sehr, sehr ausgeglichen und trotz einiger Versuche war nichts heraus zu holen: remis. Wild ging es an den beiden ersten Brettern zu und her. Tinu stand luftig aber doch gut, fand aber nicht die beste Fortsetzung und musste sich nach einem starken Konter geschlagen geben. Marco spielte konsequent auf Angriff, brach irgendwann alle Brücken hinter sich ab und operte Läufer und gleich noch 2 Türme hinterher. Leider wurde es nicht ganz matt, doch in Zeitnot übersah der Gegner, dass seine Zeit schon abgelaufen war. Febi hatte einen Bauern eingestrichen, sein Gegner wehrte sich aber geschickt und konnte genügend Gegendrohungen aufstellen, um das remis zu sichern. Schliesslich gewann Setti in einer hart umkämpften Partie sehenswert: Seine weit vorgerückten Bauern waren stärker als die Minusfigur. Dies sicherte den Sieg, womit wir zuversichtlich in die nächsten Runden gehen können.